TOLL: NACHTZÜGE IM SOMMER

AK - Ostsee, Adria, Bosporus: Auch in diesem Jahr bringen euch saisonale Nachtzüge wieder entspannt in die schönsten Urlaubsregionen. Sebastian Wilken und seine Autorinnen und Autoren vom Zugpost-Blog haben fünf tolle Nachtzug-Verbindungen für den Sommer 2024 zusammengestellt.


KAPVERDEN: DREI TAGE FEST

AK - In der Reihe "Feste rund um die Welt" geht es heute mit Sympathie Magazine auf die Kapverden. Hier feiert man im Mai in Calheta auf der Insel Maio drei Tage und Nächte lang ein Fest zu Ehren des heiligen José. Menschentrauben säumen die mit Lichtergirlanden geschmückten Straßen, aus Garküchen und Grills brutzelt und raucht es und auf der aus Pareos und viel grellen Lichtern improvisierten Bühne treten Sänger und Sängerinnen auf. Der ganze Artikel über das Fest und weitere faszinierende Einblicke in die Kultur des kleinen Inselstaates erwarten euch im Sympathie Magazin "Kapverden verstehen" Bestellt es gleich für € 4,60 im Shop. 

 

 


TRAUM: SÜDAMERIKA!

AK - Träumst du von einer Reise nach Südamerika? Hier sind unsere liebsten Socialbnb-Projekte in Südamerika!

Tauche ein in die atemberaubende Natur Kolumbiens, erlebe  ökologischen Tourismus in Peru oder engagiere dich sozial in Ecuador. Jede Buchung unterstützt lokale Projekte und fördert nachhaltigen Tourismus. Plane deine Reise gezielt und erlebe unvergessliche Momente mit Einheimischen!

Beliebte Socialbnb-Erlebnisse in Südamerika

Gemeinschaftstourismus Salasaka, Ecuador

Die Unterkunft ist von Wasserfällen, Bergen und Vulkanen umgeben und der ideale Ausgangspunkt für spektakuläre Wanderungen. Du kannst auch mit deiner Gastfamilie traditionelle Gerichte kochen und an Handwerksworkshops teilnehmen.

Turismo Comunitario Yunguilla, Ecuador

Tauche ein in den Alltag der Yunguilla-Gemeinschaft. Während deines Aufenthalts kannst du an zahlreichen Impact-Aktivitäten wie der Wiederaufforstung und Wiederherstellung von Wäldern, der Entwicklung von Biogärten oder der Herstellung von Marmeladen mit lokalen Früchten teilnehmen.

Reserva Caoba, Kolumbien

Reserva Caoba ist ein Naturschutzprojekt, das sich auf die Artenvielfalt der Region konzentriert. Erfahre mehr über die Naturschutzinitiativen bei einer geführten Wanderung, gehe auf Vogelbeobachtung oder nimm an einem Kakao-Workshop teil.

Adoptiere eine Piñata, Mexiko

Ziel von Adopt a Piñata ist es, lokale Künstler und den lokalen Handel zu unterstützen und alte mexikanische Traditionen zu bewahren und weiterzugeben. Nimm an Kunstworkshops teil und tauche ein in die mexikanische Kultur.

Südamerika Impact Trips

Kennst du schon unsere Impact-Rundreisen? In Zusammenarbeit mit ausgewählten Reiseveranstaltern bieten wir fertige individuelle Rundreisen an. Wenn du nicht alles selbst planen möchtest, tun dies unsere Partner gerne und erstellen deine Rundreise mit Impact.

Deine Reise beinhaltet Socialbnb-Unterkünfte und Erlebnisse, so dass sich der von dir gezahlte Reisepreis vor Ort auswirken kann. 

EcoExplora Ecuador

Die Impact-Reise in Zusammenarbeit mit travel-to-nature führt dich zu faszinierenden Orten in Ecuador: Erlebe die Natur von Yunguilla, die einzigartige Kapawi Lodge im Amazonas-Regenwald und die herzliche Pakariñan-Gemeinschaft. Diese Reise bietet nicht nur die Möglichkeit, diese Orte zu erkunden, sondern auch soziale Projekte kennenzulernen.

Impact Rundreise Peru

Diese Reise nach Peru wurde in Zusammenarbeit mit Evaneos für Menschen konzipiert, die durch ihre Reisen eine positive Veränderung in der Welt bewirken möchten. Übernachte in Häusern lokaler Vereine mit Einheimischen in den Anden und am Titicacasee, wo du mehr über jahrhundertealte Traditionen erfährst.

(socialbnb)


DRAUSSEN: IST MEHR DRIN

AK - Die steigenden Temperaturen ziehen uns alle zunehmend nach draußen. Und in Sachsen ist draussen definitiv mehr drin: Wunderschöne Städte – eingebettet in atemberaubende Landschaften – machen das Reisen hier gleichermaßen abwechslungsreich und erholsam. Von der Landeshauptstadt Dresden aus sind zahlreiche Ziele leicht zu erreichen, ob mit Bahn oder Auto – oder auch ganz entschleunigt zu Fuß oder per Rad. Wer die perfekte Mischung aus Kultur- und Naturerleben sucht, wird in Sachsen fündig. Lest hier mehr zu vom Vogtland bis in die Oberlausitz, in Stadt und Land – und kommt vorbei!

Deine Übernachtung unterstützt den Schutz der Biotope in der östlichen Oberlausitz mit Hilfe von 400 Schafen und Ziegen: Direkt neben der historischen Wassermühle in Förstgen befindet sich die Mühlenherberge, in der insgesamt fünf wunderschöne Doppelzimmer eingerichtet sind. Mit viel Liebe zum Detail wurden die Zimmer des letzten Müllers Lindner wieder hergerichtet und laden nun endlich ein, für ein paar Tage in der Oberlausitz zu verweilen und zu entspannen.

Seit 30 Jahren betreuen Weiße Heidschnucken und Burenziegen wertvolle Flächen in der Oberlausitz und erhalten so seltene Tier- und Pflanzenarten. Und nicht nur das - mit deiner Hilfe erreicht die Naturschutzstation auch eine Vielzahl von Menschen, denen so die Natur näher gebracht werden kann. Der Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e.V., seit August 2016 anerkannte Naturschutzstation „Östliche Oberlausitz“ des Landkreises Görlitz, unterstützt seit seiner Gründung die Naturschutzarbeit im gleichnamigen Naturraum und heute weit darüber hinaus.

1 Übernachtung im Doppelzimmer ab € 71,- pro Nacht

(socialbnb)


TIPP: ÜBER AUFFAHRT

AK - Noch auf der Suche nach einem Ausflugs-Tipp über Auffahrt?

Die Clientis-Randenbusse fahren diesen Donnerstag und Sonntag ab Hemmental und Siblingen ins Naherholungsgebiet auf den Randen bei Schaffhausen. 

Perfekt für eine gemütliche Wanderung mit traumhaften Aussichten und Grillstellen zum Picknicken.

Der Randen, ein Ausläufer des Juragebirgszuges, ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsgebiet mitten im Regionalen Naturpark Schaffhausen. Die dichten Wälder, die romantischen Lichtungen und die Randentürme, welche einzigartige Ausblicke in alle Himmelsrichtungen gewähren, machen den Randen zu einem abwechslungsreichen Naherholungsgebiet.

Das gut beschilderte Wanderwegnetz bietet sowohl einfache wie anspruchsvolle Routenoptionen an. Die Routenempfehlungen sind jeweils rot markiert. Unterwegs laden ausserdem verschiedene Restaurants zu einer genussvollen Pause ein. Cervelat- und Schlangenbrotfans finden entlang der Wanderwege Grillstellen und Picknickplätze.


BLABLACAR: 2x ANS MITTELMEER

AK - BlaBlaCar: Zwei Verbindungen von Strasbourg oder Mulhouse ans französische Mittelmeer!

Der französische Fernbusanbieter BlaBlaCar bietet zwei Busverbindungen von Strasbourg oder Mulhouse an die französische Mittelmeerküste an. Ein weiterer Halt - in Deutschland - ist Karlsruhe.

Die erste Verbindung nach Marseille fährt bereits von Donnerstag bis Sonntag um 22:20 Uhr in Strasbourg ab, um am nächsten Tag gegen 9:35 Uhr Marseille zu erreichen. Die Rückfahrt findet jeweils einen Tag später von 21:45 Uhr bis 09:00 Uhr statt.

Die zweite Verbindung in das etwa 50 km östlich von Marseille gelegene Toulon startet am 8. Juni und fährt an den Wochentagen Mi/Do/Sa/So von Strasbourg (ab 15:45 Uhr) nach Toulon (an 7:03) und ebenfalls jeweils am Folgetag zurück (21:30 bis 13:35 Uhr).

Abgesehen davon, dass diese Linien nicht nach Paris führen, sind noch die Laufwege bemerkenswert: Sie sind bis Mulhouse identisch, aber während die eine Linie von dort über Lyon nach Marseille führt, fährt die andere durch die Schweiz (Basel/Luzern) sowie über Mailand und Nizza ins französische Toulon.


SAHNEHÄUBCHEN: DIE CHAMÄLEON MOMENTE

Was die Gäste in den erlesenen Unterkünften von Chamäleon erwartet? Das Sahnehäubchen. Ein Sundowner in sagenhafter Kulisse, ein Tasting im Garten und ein Abendessen im Chamäleon-Family-Style: Alle zusammen an einem Tisch.

Solche Perlen stöbert Chamäleon-Gründer Ingo Lies mit Vorliebe auf. Im Februar war er in Südafrika und hat wundervolle Erlebnisse entwickelt.

https://youtu.be/V_VyEtNgOAQ?si=RKKEzUttLAu0xI2k


AUTHENTISCH: CUBA BUDDY

AK - Vor zehn Jahren gründete Christopher Trinczek den Kuba-Spezialisten „Cuba Buddy“. Im Reise vor9 Podcast erzählt er Chefredakteur Christian Schmicke, wie sich die aktuelle wirtschaftliche Krise des Landes auf Rundreisen im Land auswirkt und was es für Touristiker und Reisende zu beachten gilt!

Individuell reisen bedeutet eigentlich, dass ihr z.B. euren Urlaub in Kuba komplett selbst organisiert, d.h. ihr bucht Eure Flüge, Casas Particulares, Aktivitäten in Havanna, Viñales, Trinidad etc., Mietwagen oder Taxis nach Kuba selbst. 

Bei „Cuba Buddy“ haben sie sich vollständig auf authentische Kuba Reisen spezialisiert. Alle Team Mitglieder denken und atmen jeden Tag Kuba. Sowohl im Büro in Berlin als natürlich auch im Büro in Havanna. Das zeichnet sie als Spezialist für Kuba Reisen aus, und sie können immer einen Schritt weiter ins Detail gehen.

Der Vorteil einer individuellen Kuba Reise heißt, dass ihr Kuba stressfrei erkunden könnt und einfach mehr von eurer Urlaubszeit habt, denn „Cuba Buddy“ sorgt für alles! Dabei müsst ihr bei der Planung keine Kompromisse eingehen, denn deren Kuba Reisen sind zu 100% auf euch abgestimmt. Das Team in Havanna ist während eurer Kuba Reise 24/7 für euch erreichbar.

„Cuba Buddy“ lebt jeden Tag „Kuba“ und teilt es sehr gerne mit euch. Die Spezialisierung auf Kuba treibt sie jeden Tag aufs Neue an, die besten Kuba Reisen zu planen. Deshalb stellen sie auch viele kostenlose Infos zur Verfügung. Schaut doch mal auf ihrem Youtube Kanal vorbei oder hört in deren Kuba Podcast hinein. „Cuba Buddy“ ist die richtige Wahl, wenn ihr eine ganz individuelle Kuba-Reise vom Spezialisten sucht! „Cuba Buddy“ zeigt euch die authentische Seite dieser Karibikinsel hautnah und intensiv.

 


GERÄUSCHLOS: AUF DIE EINSAME INSEL

AK - Freigeister. Reisende. Individualisten. Vor mittlerweile elf Jahren haben Kathi und Romeo beschlossen, gemeinsam die Welt zu entdecken. „Jetzt buchen“ stand da und sie haben geklickt – ohne nur die leiseste Ahnung zu haben, wohin das führen würde. Die Nacht-und-Nebel-Aktion war der Grundstein für ihren Sommertage-Blog, der heute zu den erfolgreichsten Reiseblogs in Österreich zählt.

Kathi und Romeo sind süchtig nach dem Gefühl, wenn die nächste Reise gebucht ist. Kommt dir das bekannt vor? Dann bist du auf ihrem Reiseblog genau richtig. Du findest dort Inspiration und Geheimtipps für deinen nächsten Urlaub – persönlich getestet, ehrlich und mit viel Liebe für dich aufbereitet.

Wir haben sie kurz zu unserem Lieblingsthema „nachhaltig und fair Reisen“ befragt!

Welches sind eure drei nachhaltigsten Reisetipps?

1. Wir versuchen, möglichst lange in einem Land zu bleiben – besonders dann, wenn wir mit dem Flugzeug verreisen. Mal eben für ein Wochenende wohin zu fliegen? Besser nicht! Mit mehr Zeit im Gepäck kann man sich viel besser auf Land und Leute einlassen. 

2. Das bringt uns zum zweiten Punkt: Flugreisen versuchen wir zu vermeiden bzw. wir haben sie zumindest stark reduziert. Und wenn wir doch wegfliegen, dann kompensieren wir unsere CO2-Emissionen. 

3. In der Unterkunftswahl versuchen wir, lokale Betriebe zu unterstützen. Wir übernachten gerne in kleinen, familiären Unterkünften, die Wert auf Nachhaltigkeit legen. Wir lieben es zum Beispiel, wenn das Frühstück aus regionalen Bio-Produkten besteht. 

Welches ist euer nachhaltigster Flowmoment?

In Finnland, genauer gesagt im abgeschiedenen Hossa-Nationalpark, paddelten wir unter der Mitternachtssonne im Kanu einen spektakulären See entlang. Die Geräuschkulisse: Nur das Zwitschern der Vögel sowie das Plätschern des Wassers. Nur die Natur und wir mittendrin. Ein Wahnsinns-Moment!

Welches ist euer nachhaltigstes Reiseerlebnis?

Als wir vor einiger Zeit wieder in Thailand waren, übernachteten wir in der Region Krabi in einem wunderschönen Eco-Hotel. Das Tollste an unserem Aufenthalt war der Ausflug mit dem Elektro-Longtail-Boot. Jeder, der schon einmal mit einem gewöhnlichen Longtail-Boot gefahren ist, weiß, welchen Lärm diese Dinger machen. Wir jedoch schwebten nahezu geräuschlos übers Wasser. Das Ziel unseres Ausflugs war eine einsame Insel, auf denen wir die mitgebrachten Lunchboxen (alles komplett nachhaltig verpackt) genießen durften. Außer uns waren nur ein paar neugierige Affen anwesend – ein richtig tolles Erlebnis, an das wir noch heute gerne zurückdenken.

 

Vielen Dank, liebe Kathi, lieber Romeo, für Eure Erfahrungen und Inputs. Wir wünschen Euch noch viele tolle Erlebnisse, Erfahrungen und Erinnerungen unterwegs!

 

 


ANSTUPSEND: LCC UND NACHHALTIGKEIT

AK - Die Nachhaltigkeitsbroschüre von „Lufthansa City Center“ ist live! Auf 28 Seiten zeigen wir unser Engagement zu diesem wichtigen und zukunftsweisenden Thema. Wir beleuchten, was LCC alles in Sachen Nachhaltigkeit macht und wie wir Privat- und Firmenkunden beraten können. Es geht darum, das komplexe und auf den ersten Blick auch widersprüchliche Thema einmal transparent für unsere Kundinnen und Kunden darzustellen und Aufklärungsarbeit zu leisten. Viel Spaß bei der Lektüre unter go.lcc.de/nachhaltigkeit! Empfehlt die Broschüre gern weiter. Wir vom Grünen Reisebüro in Freiburg sind auf jede einzelne Minute stolz, Teil dieses Engagements zu sein.

Nach der Broschüre jetzt auch als Podcast: Nachhaltigkeit bei Lufthansa City Center. Stephanie Henicke und Markus Orth sprechen mit Leif Ahrens über Herausforderungen und Unterschiede im Leisure & Corporate Travel, über Hindernisse, wenn es um die Buchung nachhaltiger Reisen geht und über geeignete Beratungsansätze für B2B und B2C.

Hier reinhören!

Und hier gehts zur im Podcast erwähnten Folge mit Andreas Kindlimann über unser Grünes Reisebüro.

Und last but not least: Unser Chef Markus Orth und sein Team legen damit - nach ihrer herausragenden Kommunikationsarbeit während Corona - noch einen drauf. Oderrr?