GRATIS: ZOOM-MEETING LADAKH

WFT - Ladakh ist die Frauen-Traumdestination, und es gibt viele Nachfragen und Fragen zum Himlaya-Land. Unsere Kolleginnen von "WomenFairTravel" dachten sich daher, dass sich alle Fragen zu dieser spannenden Frauen-Destination bei einem persönlichen Zoom mit Sheetal, der Reiseleiterin und Veranstalterin von Rainbow Journeys klären lassen. Wenn ihr Zeit habt und euch für Ladakh interessiert, schaltet euch unbedingt dazu am Sonntag, 3. März 2024 um 10 Uhr.

Join Zoom Meeting


GENUSS: KUNST UND WEIN IM BASKENLAND

AK - 9 Tage Nordspanien-Rundreise: BilbaoSan SebastiánPamplonaLaguardia

Von großer Kunst im weltberühmten Guggenheim-Museum in Bilbao über die von Weinbergen geprägte Landschaft der Rioja bis zu ihren wundervollen Weinen lädt dich der Norden Spaniens zu einer Genießerreise ein. Verwöhne auf der 9-Tage-Rundreise durch das Baskenland und La Rioja alle Sinne in spannenden Museen und beim Bummel durch historische Altstädte. Koste edle Weine auf traditionellen Bodegas und wandere in der weiten, wilden Landschaft. Kurz: Erlebe mit dem Mietwagen das etwas andere, das authentische Spanien.

9 Tage - 4 Orte

  • Bilbao (2 Nächte)
  • San Sebastián (2 Nächte)
  • Pamplona (1 Nacht)
  • Laguardia (3 Nächte)

Weitere Highlights

  • Getxo
  • Logroño
  • Santo Domingo de la Calzada

Geotoura – Hotelkonzept

Wenn unser Veranstalterpartner Geotoura ein Hotel in deren Programm aufnimmt, ist nicht nur ein hoher Qualitätsstandard wichtig. Geotoura bevorzugt landestypische Unterkünfte, oft Boutique Hotels mit speziellem Ambiente. Sie unterstreichen den Charakter einer Individualreise: Panoramablicke, eine besonders liebevolle Einrichtung, die Lage in historischen Zentren, kein Massentourismus und natürlich außergewöhnlich freundliche Gastgeber – das sind die wichtigen Kriterien.

Die Hotels sind in vier eigene Geotoura-Kategorien eigeteilt. Natürlich hast du die Wahl und kannst die Kategorien auch auf einer Reise kombinieren.

Charakter dieser Reiseidee

Du liebst spanische Weine und die ursprüngliche Schönheit in Spaniens Norden? Dann mach dich auf zu dieser 9-Tage-Rundreise durch das Baskenland und in die Weinregion La Rioja. Hier kostest du die edlen Tropfen an der Quelle und genießt ein Fenster in eine lange Geschichte und spannende Kultur.

Kultur erleben

Spaziere durch Bilbaos wunderschöne Altstadt, deren Häuser zum Großteil noch aus dem 14. Jh. stammen. Hier gibt es nicht nur schmucke, teils recht bunte Fassaden zu sehen. In den Gassen duftet es verführerisch nach einer hervorragenden lokalen Küche.

Architektonisch spannend und auch ein wenig kurios wird es an einer weiteren Station deiner 9-Tage Rundreise durch das Baskenland und La Rioja. In Santo Domingo de la Calzada solltest du unbedingt bei der dortigen Kathedrale vorbeischauen. Der imposante Bau vereint geradezu idealtypisch alle Stilepochen von Romanik bis Barock. Und wundere dich nicht, wenn es in diesem Gotteshaus kräht. Hier leben für kurze Zeit immer wieder wechselnde Hühnerpaare, die an ein Wunder erinnern, das der Heilige Domingo hier bewirkt haben soll.

Natur erleben

La Rioja ist geprägt von den Weinbergen für die berühmten Weine, die der Landschaft ein charmantes, mediterranes Gesicht verleihen. Trotzdem ist diese kleinste Region des Landes erstaunlich facettenreich: eindrucksvolle Berge mit winterweißen Kuppen, trockene, karge Wiesen und grüne Flussauen.

Sternengucker finden hier gleich zwei Sternenparks, einer davon unweit von Logroño. Dort draußen sind die Zivilisation – und ihr Licht – ganz weit weg und die Sterne, Galaxien und Planeten kommen zum Greifen nah.

Nordspanien – ein kulinarischer Genuss

Der Atlantik bietet eine immense Vielfalt an Meerestieren, so dass in den Küstenregionen Nordspaniens die Küche von Gerichten mit Fisch- und Meeresfrüchten dominiert wird. Die regenreiche Region sorgt für saftig grüne Milchweiden, so dass Nordspanien auch als die Heimat feinster Käsesorten bekannt ist. Dazu zählen unter anderem der cremige Queso de Nata oder der aus Asturien stammende Queso de Cabrales, ein Blaukäse, der aus Ziegen- oder Schafsmilch hergestellt wird. Ein ganz anderes Geschmackserlebnis dagegen bietet der zart geräucherte Queso San Simón aus Galicien.

Frisches Gemüse, deftige Eintöpfe, sowie Lamm- und Wildgerichte, die du vor allem im Landesinneren auf der Speisekarte findest, lassen deine Rundreise durch Nordspanien auch kulinarisch zu einem Erlebnis werden. Genieße auch den Sidra, in dünnem Strahl aus großer Höhe in ein Glas gegossen. Weinkenner erfreuen sicherlich auch erfrischende Weißweine wie der Txakolí oder Montesierra, der galicische Albariño. Auch Rotweine aus La Rioja sind wunderbare Begleiter zu einem guten Essen. Für das sorgen gleich mehrere Sterneköche, die San Sebastián zur kulinarischen Hochburg auserkoren haben, um ihre Kochkünste zu demonstrieren. Die Legende besagt, dass ein Queimada – ein im Tontopf erhitztes galicisches Getränk aus hochprozentigem Schnaps, Zucker, Kaffeebohnen und Zitronenscheiben – selbst Hexen fernhalten soll. Dann kann doch wirklich nichts mehr schiefgehen. Übrigens: Für den kleinen Hunger zwischendurch sind die Tapas des Nordens – die Pintxos – ideal.

Das authentische Nordspanien

Die vorzüglichen Weine der Rioja schmecken dort am besten, wo sie entstehen: auf ihrer Bodega. Entdecke ein solches traditionelles Weingut mit der Bodega Señorío de Arínzano. Hier lernst du das Weingut, seine Geschichte und Architektur kennen, besuchst die Weinberge und kostest die verschiedenen Premium-Weine des Gutes, zu denen dir der Winzer natürlich die eine oder andere Geschichte zu erzählen weiß.

Warum findest du in diesem Blogbeitrag keine Preise?

Geotoura bietet keine standardisierten Pauschalpakete. Deine Geotoura Reise wird individuell nach deinen Wünschen gestaltet.

Möglich wird dies durch hohes Expertenwissen und tiefgehende Landeskenntnisse sowie durch das ausgezeichnetes Netzwerk an Partnern. Freue dich auf außergewöhnliche Erlebnisse, charmante Boutique-Hotels und ganz besondere Geheimtipps vor Ort.

Geotoura steht für die perfekte Planung deiner ganz persönlichen Wunschreise. Dein individueller Preis wird daher nur enthalten, was deinen Urlaub auch wirklich bereichert. Im Vergleich zu Standardreisen ist dieser Preis dabei absolut wettbewerbsfähig. Den umfassenden Reise-Entwurf erhältst du im Grünen Reisebüro in der Regel werktags innerhalb 24 Stunden.


OSTERN: KREISTÄNZE IM HABICHTSWALD

AK - Der südliche Naturpark Habichtswald – genau in der Mitte Deutschlands gelegen – lädt Euch mit seinen Kraftplätzen und seiner Frühlingsnatur zum Tanzen, Wandern, Feiern und Geniessen ein.

Wo SIE geht, da blühen die Blumen…
Auf den Spuren der alten Frühlingsgöttin Ostara seid Ihr in der Grimm‘schen Märchenlandschaft unterwegs. Eure Wege führen Euch durch lichte Buchenwälder zum ‚Mittelpunkt Deutschlands‘ und auf die Basaltfelsen des Bilsteins mit Weitblick über Wiesen und Felder und die kleinen Vulkankegel und Dörfer des Chattengaus.

Rund um die Kreistänze
Der großzügige Seminarraum mit wunderbarer Aussicht lässt das Tanzen im Frauenkreis zum Genuss werden. Mit modernen meditativen und traditionellen bewegten Kreistänzen der Roma, aus dem Balkan- und Mittelmeerraum, Kleinasien und Armenien und mit einfachen Kraftliedern der Jahreszeit weckt Ihr das Lebensfeuer und die Frühlingskräfte in Euch auf. Das Osterfest könnt Ihr mit lokalen Bräuchen wie Osterfeuer, Osterwasser und Osterbrot feiern. Ihr braucht keine spezielle Tanzerfahrung, nur Freude an Bewegung und Begegnung.

Eure Unterkunft
ist das am Waldrand in Alleinlage gelegene Seminarhaus Besse bei Edermünde, das Ihr ganz für Euch habt. Untergebracht seid Ihr in schönen Doppel- und Einzelzimmern, größtenteils mit eigenem Bad, einige mit Etagendusche/WC.
Die exzellente vegetarische Küche bietet Euch dreimal am Tag ein vielfältiges und reichhaltiges Angebot in Buffetform, dazu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen am Nachmittag. Heiße Getränke stehen jederzeit zur Verfügung, das köstliche Wasser kommt aus der hauseigenen Quelle. Zur Entspannung laden Euch der weitläufige Garten, die Terrasse am Seerosenteich und eine kleine Sauna im Wellnessbereich ein. Wald und Wanderwege beginnen direkt hinter dem Hausgarten.

Die An- und Abreise ist individuell.
Anreise bis ca. 17.00 Uhr. Vom 15 km entfernten Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe nehmt Ihr das Taxi. Oder Ihr fahrt per Tram Nr. 3 bis Endstation und Bus 56 bis Edermünde-Besse (45 Min.), ggf. Abholung von dort mit anderen Teilnehmerinnen verabreden (2 km).

28.3.-1.4.2024, Anmeldeschluss 29.2.2024, nur für Frauen, 590,- Euro pro Frau im DZ, 650,- Euro im EZ.

(WomenFairTravel)


MOORSCHUHWANDERN: MIT FAMILIE IN ESTLAND

AK - Estland - das nördlichste Land des Baltikums - lädt euch auf dieser Familienreise ein, seine grandiose Naturregion kennenzulernen. Tiere, wie Bären oder Elche, die wir meist nur aus dem Märchen kennen, beobachten wir in freier Wildnis. Ein Familienurlaub mit Einblick in die traditionsreiche Kultur Estlands!

Moor­schuh­wan­de­rung, Über­nach­tung in ei­ner Bä­ren­be­o­bach­tungs­hüt­te, Elch­sa­fa­ri, Ka­nu­tour, Rob­ben­bän­ke, Tal­linn-Be­sich­ti­gung u.v.m. mit unserem Veranstalterpartner "ReNatour".

9 Tage ab 1.799 Euro p.P. (Erwachsene) bzw. 1.299 Euro p.P. (Kinder, 6-14).


GEMÜTLICH: DER SÜDEN DÄNEMARKS

AK - Obwohl die Tage bereits länger und die Temperaturen langsam wärmer werden, ist für viele der geplante Sommerurlaub noch in weiter Ferne. Warum also nicht die Wartezeit verkürzen und bereits im Frühjahr das vielseitige Dänemark entdecken und dort entspannen, erleben und genießen?

Auf der Insel Fünen kannst du bereits auf einer Kurzreise den Alltag hinter dir lassen oder auf einer Radrundreise durch die vielfältige Natur abschalten. Im Ferienpark Skærbæk genießt du Gemütlichkeit und erkundest den Süden Dänemarks. Ob kurz oder lang, aktiv oder entspannt, allein oder in der Gruppe - hier ist für jede/n etwas dabei! 

Die Reisen von unserem Veranstalterpartner "skandinavientrips.de" eignen sich nicht nur für Kurzentschlossene, sondern sind ganzjährig buchbar. 

Reisetipp 1: Genussrundreise auf Fünen mit dem Rad 

Bei der achttägigen Radreise steht Genuss im Mittelpunkt und das mit allen Sinnen. Während Ihr Gepäck von Hotel zu Hotel transportiert wird, können Sie die Insel mit ihren historischen Stadtkernen und gelben Rapsfeldern in vollen Zügen genießen. Liebevolle Insider-Tipps, kulinarische Empfehlungen und kulturelle Sehenswürdigkeiten machen die Reise zu einem echten Erlebnis. Ab 1150 € p.P.

Reisetipp 2: Kurzreise auf die Insel Fünen 

Das Inselparadies Fünen sorgt mit seinem gemütlichen Hafenstadt-Flair für Entspannung. Natur- und Kulturbegeisterte kommen hier ganz auf ihre Kosten. Gestalte deine Kurzreise ganz nach deinem Geschmack und lass dich von der charmanten Inselmetropole Odense begeistern. Das nah gelegene Kopenhagen lädt ebenfalls zu einem Besuch ein. Ab 810 € p.P.

Reisetipp 3: Skærbæk Ferienpark 

Die Standortreise im Süden Dänemarks eignet sich wunderbar für Kurzurlaube sowie längere Aufenthalte. Die gemütlichen Ferienhäuser können ganzjährig und flexibel gemietet werden. Viele Ausflugsziele warten darauf, von dir entdeckt zu werden. Ab 527 € p.P.

Geheimtipp

Das FlixBus-Ticket nach Odense ab dem Europapark gibt es die Tage ab € 47,- !


GRENZE OFFEN: MALAWI VISA-FREI

AK - „Takulandirani“ - Herzlich Willkommen in Malawi, dem warmen Herzen Afrikas - ein Beiname, der aufgrund der Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft seiner Bewohner nicht ohne Grund vergeben wurde. Hier kommt man schnell mit Einheimischen ins Gespräch und fühlt sich als Gast willkommen. Obwohl Malawi eines der ärmsten Länder der Welt ist, herrscht hier eine einzigartige Atmosphäre. Doch Malawi hat noch mehr zu bieten. Der Malawisee, der drittgrößte See Afrikas und der neuntgrößte der Welt, verzaubert mit seinem unglaublich klaren Wasser und unberührten Stränden. Beim Schnorcheln und Tauchen beobachtest du mehr als tausend heimische Fischarten, die in allen Farben des Regenbogens leuchten. Windsurfer und Wakeboarder kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Fahre mit uns auf die Inseln Chizumulu und Likoma und entspanne dich einfach nur an einem einsamen Strand.

Malawi folgt seinem eigenen Rhythmus, ein idealer Ort, um abzuschalten, den Stress der Welt zu vergessen und sich treiben zu lassen. Das Land beeindruckt zudem mit seiner vielfältigen Landschaft. In den wunderschönen und wenig besuchten Nationalparks siehst du die sogenannten Big Five. Wanderlustigen empfehlen wir, mit uns auf Trekkingtour durch das wunderschöne Mulanje-Massiv oder das Zomba-Plateau zu gehen. Neben beeindruckenden Felswänden gibt es auch den größten Berg Zentralafrikas (Sapitwa 3002 Meter) zu entdecken.

Trotz seiner kleinen Größe bietet Malawi Besuchern unglaublich viele Möglichkeiten, das echte Afrika ohne große Touristenströme zu erleben. Durch seine Abgeschiedenheit präsentiert sich Malawi weitgehend unberührt und authentisch. Wir sind sicher, dass dich eine Reise ins freundlichste Land Afrikas begeistern wird, zum Beispiel auf der 16-tägigen Selbstfahrerreise von unserem Veranstalterpartner "Akwaba Afrika", ab 2.490 € p.P.


FAIR ENTLÖHNT: ZWEI TAGE SANSIBAR MIT ALI

AK - Zwei Tage Karibu Sansibar: Stone Town & Gewürzfarmtour

5. April (andere Daten auf Anfrage), 2 Tage, ab € 270,-

Die Stone Town & Spice Farm Tour in Sansibar ist ein fesselndes Abenteuer für zwei Tage und eine Nacht, das dich in die lokale Kultur und die natürliche Schönheit der Insel eintauchen lässt. Du wirst persönlich vom Flughafen oder Fährterminal in Stone Town abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Die Tour beginnt mit der Erkundung der Stadt, dem Besuch historischer Stätten und dem Erleben des pulsierenden lokalen Lebens. Am Abend genießt du ein köstliches Abendessen in einem lokalen Restaurant, bei dem du eine Vielzahl authentischer traditioneller Gerichte probieren kannst. Am nächsten Tag steht der Besuch einer Gewürzfarm auf dem Programm, wo du mehr über den Anbau einzigartiger Gewürze erfahren und eine breite Palette aromatischer Geschmacksrichtungen kennenlernen wirst. Während der gesamten Tour hast du die Möglichkeit, erfrischendes junges Kokosnusswasser und tropische Früchte zu probieren. Außerdem bereiten die Frauen der Gewürzfarm freundlicherweise ein Mittagessen für dich zu und unterstützen damit ihren Lebensunterhalt. Wenn du an dieser Tour teilnimmst, lernst du nicht nur die Natur und die Gewürze Sansibars kennen, sondern trägst auch zum Wohlergehen der Dorfbewohner bei, indem du deren Ernährungssicherheit und Grundbedürfnisse unterstützt.

 

Die Vision unserer Veranstalterpartnerin Corinna Klus von „Small World Social Travel“ ist es, gemeinsam Lösungen für soziale Herausforderungen zu finden. Wenn jeder, der an dieser Reise teilnimmt, sein Wissen und sein Erfahrungen teilt, werden wir gemeinsam unzählige Möglichkeiten finden für mehr Gerechtigkeit in der Welt einzustehen. Wir können so viel voneinander lernen und uns gegenseitig unsere Leben bereichern. 

Es ist eine Straße in zwei Richtungen: Wir lernen auf unseren Reisen dankbar zu sein, uns zu erden und verstehen auch mit weniger glücklich zu sein. Wir erfahren Gelegenheiten zu wachsen und Freundschaften zu schließen. Wir geben was wir leicht geben können. Wachen, indem wir voneinander lernen. Wir arbeiten an unserer persönlichen Entwicklung und lernen dankbar zu sein. Wir wissen, dass wir glücklicher Leben wenn wir allen die gleiche Chance auf persönliches und wirtschaftliches Wachstum haben.

Mit „Small World Social Travel“ machst du Urlaub bei Locals. Du kannst tiefer als je zuvor in dein Reiseland eintauchen und sehen, wie dein Besuch das Leben der Menschen vor Ort beeinflusst.

Die lokalen Gastgeber müssen einen Prüfungsprozess durchlaufen, bevor sie auf der Plattform akzeptiert werden. Dabei verfolgt „Small World Social Travel“  festgelegte Nachhaltigkeitskriterien. Alle Gastgeber werden aus eigenen Mitteln und Motivation von den Menschen vor Ort aufgebaut. Sie kennen ihre Kultur, die Bedürfnisse der Menschen und deren Umwelt. 

Deine Vorteile, wenn du mit „Small World Social Travel“ reist: 

  • Der Reisepreis beinhaltet rundum-sorglos-Service, Steuern- und Servicegebühren (ohne Flug) 
  • Du stellen sicher, dass dein Geld direkt an die lokale Community vor Ort geht
  • Du kannst heute buchen und morgen vor Ort sein oder deine Reise im Voraus planen 
  • Alle Fahrer, Köche, Lehrer und Caretaker erhalten eine faire Bezahlung 
  • Dein Reiseabenteuer hilft, dass Menschen vor Ort gesund wachsen
  • Optional kannst du auf der Plattform eine Abenteuertour mit Locals hinzubuchen
  • Nach einem Communityurlaub kannst du ein offizielles Abschlusszertifikat über deine Auslandserfahrung erhalten

SOMMERFRISCH: IM HOHEN NORDEN

AK - Ein sehr nettes und überaus interessantes Interview mit Robert Peroni, der vor nahezu 30 Jahren das Rote Haus in Tasiilaq, Ostgrönland gegründet hat. Der ehemaliger Extremsportler, Bergsteiger und Skilehrer, der diverse internationale Expeditionen unternommen hat, wurde durch die Erstdurchquerung des grönländischen Inlandseises an seiner breitesten Stelle international bekannt. Robert Peroni lebt heute hauptsächlich in Tasiilaq, wo er seit den 1990er Jahren das Hotel "The Red House" in dem er ausschließlich Einheimische beschäftigt, betreibt. Sein Ziel ist es, einerseits einen umweltverträglichen Tourismus zu schaffen und andererseits die Kultur der Inuit zu bewahren, indem er den jungen Einheimischen Arbeit in seinem Hotel und damit eine Lebens- und Zukunfts-Perspektive gibt.

 In diesem Interview berichtet er mitunter über seine extremste Expedition, gibt interessante Einblicke in das Leben vor Ort und klärt darüber auf, warum sich die Inuit mit Nasereiben begrüßen.

Unseren Veranstalterpartner "Travel To Life" verbindet mit Robert Peroni eine über 25-jährige, innige persönliche und auch geschäftliche Freundschaft und unterstützt mit seinen Grönland-Reisen Roberts Projekte vor Ort. Übernachtet wird zwar nicht direkt im Roten Haus, doch die Logistik vor Ort wird vom dortigen Team organisiert.

Wanderreisen in die Perle der Arktis, Ostgrönland

15 Tage Wanderreise (Hotel/Zelt)

  • Grönland Wanderreisen: Wandern und Zelten in grandioser Natur
  • Spektakuläre Eisberg-Szenerien
  • Per Boot entlang der Mega-Gletscher
  • Begegnungen mit Inuit-Jägern
  • Wildnis-Aufenthalte in selten besuchten Wanderregionen der Außenfjorde
  • Reisen in selten besuchten Wanderregionen
  • Das "Rote Haus" von Robert Peroni
  • 3 Hotelübernachtungen in Island: Reykjavik und der "Golden Circle" (fakultativ)

ab 3.895 EUR p.P.

Nächste Termine:
30.07.2023, 13.08.2023, 30.06.2024, 14.07.2024, 28.07.2024, 11.08.2024,


STERNENHIMMEL: EINSAME STILLE

AK - Sambia ist die Heimat der "walking safaris" und so bietet jede Lodge auch kurze Buschwanderungen als Aktivität an. Einige Betreiber führen daneben mehrtägige Wanderungen durch. So wanderst du zum Beispiel beim Chikoko Trail durch den Nsefu Sektor des South Luangwa Parks. Nun gibt es auch diese Möglichkeit auch im nördlich von Nsefu gelegenen Luambe Park und zwar mit zwei unterschiedlichen Optionen:

den Luxury Trail oder den Primitive Trail

Wenn du das ultimative Abenteuer suchst, dann ist der simple Wanderweg für dich die richtige Wahl! Er zeichnet sich, wie schon der Name sagt, vor allem durch seine Einfachheit aus. Es gibt keine feste Infrastruktur oder vorab aufgestellte Zelte. Jede Wanderroute ist einzigartig und keine Gruppe folgt demselben Weg wie die andere. Die Teilnehmer tragen dabei alles selber in einem Rucksack mit, was sie für die mehrtägige Wandersafari benötigen. Dazu gehören auch das Bettzeug und die benötigte Verpflegung. Ferner ist man an der Zubereitung des Nachtlagers und der Mahlzeiten beteiligt. Die Nächte werden unter dem Sternenhimmel verbracht, wobei jeder Teilnehmer an der Reihe ist, die einsame Stille zu genießen, die mit einer Nachtwache am Feuer einhergehen. Selbstverständlich wird die Tour von einem bewaffneten Scout begleitet.

Das Tempo richtet sich nach den Fähigkeiten und Interessen der Wandergruppe. Die Tage werden damit verbracht, die Wunder der Natur mit einem erfahrenen Guide und einem Scout zu erkunden. Bei dieser Art von Naturwanderung liegt der Schwerpunkt liegt nicht auf dem Luxus, sondern auf einer einzigartigen Erfahrung. Es geht um das Eintauchen in die Natur als Teilnehmer und nicht als Beobachter.

Du findest die Idee, Luambe zu Fuß zu erkunden zwar aufregend, möchtest dabei aber nicht auf gewisse  Annehmlichkeiten und Sicherheiten wie komfortable Unterkünfte, gutes Essen und gelegentliche Pirschfahrten verzichten? Dann ist der Luxury Trail für dich genau richtig. Denn auch er bietet das ganze Abenteuer der Natur und somit das Beste aus beiden Welten. Der Luxury Trail ist eine Mischung aus einer traditionellen Lodge Safari und einer authentischen Buschwanderung. Drei Nächte schläfst du hier in einer komfortablen Lodge und zwei Nächte in einem Sleep-out-Camp. Dabei kümmert sich ein Mitarbeiter Team um das Camp.

Die Teilnehmerzahl liegt bei beiden Wanderungen bei max. 6-8 Personen.

(Daktari Travel)


CHARME: PILGERN AUF DER VIA DE LA PLATA

Via de la Plata - Von Sevilla bis nach Santiago de Compostela

09.04. - 20.04.2024

Auf dieser herrlichen Rundreise mit "Oliva Reisen" genießt du die kulturelle Vielfalt und die enormen Naturkontraste der Via de la Plata, der südlichen Jakobsweg-Route. Die Kulturen, welche im Laufe der Zeit entlang der Via de la Plata entstanden sind, haben diese Strecke mit einem ganz besonderen kunsthistorischen Erbe gesegnet. Neben eindrucksvollen Zeugnissen der Geschichte erlebst du bei täglichen Wanderungen die Faszination des Weges, seinen Charme. Und immer wieder bezaubern die Begegnungen mit den Menschen in den alten Dörfern.

Besondere Highlights dieser Oliva Pilgerreise:

  • auf dem Jakobsweg der Silberroute von Sevilla nach Santiago de Compostela
  • Auswahl der schönsten Wanderetappen der „Ruta de la Plata“
  • Unterbringung in bewährten Unterkünften
  • Auftakt in der Wiege des Flamenco: Sevilla, romantische Hauptstadt Andalusiens
  • Wandern durch die Weidelandschaften der Extremadura, die Hochebenen von Kastilien und das grüne Galicien
  • Höhepunkt der Reise: vier pulsierende Städte mit Kultur pur: Mérida, Cáceres, Salamanca & Wallfahrtsort Santiago de Compostela mit der Jakobus-Kathedrale
  • Wandern mit leichtem Tagesrucksack (Gepäcktransport)
  • Oliva Reisebegleitung: Jakobswegspezialistin Angelika Wimmer
  • Pilgerbegleitung: „Impulse, Texte und kleine Rituale, um persönlichen Themen Raum zu geben“
  • anders Reisen in einer kleiner Gruppe: 12 – 20 Gäste